Thomas Stelzer Trio

Thomas Stelzer Trio

05. Mai 2017 20:00

Schalander

alt

Blues im Schalander
Freitag, 5. Mai 2017, 20 Uhr
Eintritt 20 €, ermäßigt 15 €


Wieder einmal in Seligenstadt und hier höchst willkommen ist Thomas Stelzer. Als Pianist, Sänger, Arrangeur, Texter und Songwriter hat sich der gebürtige Dresdner Stelzer (vocal, piano) mit Leib und Seele der Südstaatenmusik verschrieben, optimal begleitet von Christoph Dehne (drums) und Bernd Kleinow (harp/oder ein anderer Solist). Seine Auftritte sind geprägt von der unverwechselbaren Art, mit der er Gesang und Gefühl verbindet. Seine rauchige Bluesröhre verleiht auch gecoverten Songs eine eigene Note. Viele Titel sind von ihm geschrieben und orientieren sich an verschiedenen Vorbildern. Inspiration holt sich Stelzer vor allem bei seinen Besuchen in den Südstaaten und New Orleans, wo er gemeinsam mit deutschen und einheimischen Musikern auftritt.


Wie es war

Blues Made in Dresden – by Thomas Stelzer


Ein alter Bekannter aus Dresden, der bereits 1990, kurz nach der Wende, in Seligenstadt vorstellig wurde, war am 5. Mai 2017 wieder mal zu Gast im Schalander: Thomas Stelzer, Pianist, Sänger und Kenner des Blues gab eine starke Vorstellung im ausverkauften Keller der Brauerei Glaab. Begleitet von Christoph Dehne am Schlagzeug und Max am Sax (so von ihm vorgestellt). Minimal, aber effektiv.

Stelzers wuchtige Pianoklänge füllen den Raum bis zur Gewölbedecke. Wie seine körperliche Präsenz auch sein Spiel: Die rechte Hand hämmert, während er mit beiden Beinen den Rhythmus tritt. Eine solche Krafteinwirkung war das ehrwürdige Haus-Klavier des Schalanders wohl nicht gewohnt, so dass beim Boogie Woogie eine der tiefen Saiten ihren Geist aufgab.

Stelzer ist ein begeisterter Blues-Mann, infiziert vom Virus des Mythos New Orleans. Die gelebte Leidenschaft für den Blues macht ihn für das Publikum glaubwürdig und verleiht ihm eine natürliche Kompetenz. So wurde der Abend zu einer Lehrstunde über die Entwicklung und Bedeutung von New Orleans als Geburtsstätte neuerer Unterhaltungsmusik. Thomas Stelzers Wortbeiträge wurden fast zu einem Fachvortrag über eine Stadt, die Entwicklungen anstieß,um damit die gesamte amerikanische  Musikszene zu beeinflussen. Eine Stadt mit einer Atmosphäre von überschäumender Kreativität, in der Musik und Lebenslust erste Priorität haben und die immer wieder neue Talente hervorbringt.

Seine Moderation ist angereichert mit persönlichen Erfahrungen und Anekdoten. Er erinnert humorvoll an die hierzulande meist nicht sehr bekannten, aber wegweisenden Persönlichkeiten wie Professor Longhair, der Hohepriester aller New Orleans Pianisten der Nachkriegs-Ära, Fats Domino, Dr. John, Snooks Eaglin oder Allen Toussaint.

Mit dem Manko, das eigentlich alle nichtamerikanischen Sänger haben, geht Thomas Stelzer unbefangen um: Sein Englisch ist sächsisch gefärbt, aber nichtsdestotrotz authentisch. Gesanglich passt er sich dem jeweiligen Interpreten an, hat aber durchaus einen persönlichen Ausdruck. Es gelingt ihm mühelos sein Publikum zu verzaubern und zum Mitsingen und Pfeifen zu animieren. Sein Programm enthält viele der wichtigen Songs, die -  von Musikern aus New Orleans geschrieben - durch andere Künstler weltweite Verbreitung gefunden haben. Insgesamt 18 Mal gastierte Thomas Stelzer bereits in Seligenstadt und es könnte durchaus ein 19. Mal geben.

Schalander

Frankfurter Str. 9, 63500 Seligenstadt, Deutschland | Routenplaner

Vorverkaufsstellen

Unser Dank gilt den Vorverkaufsstellen für ihre unentgeltliche Unterstützung.

GESCHICHTEN*REICH

Aschaffenburger Straße 27
63500 Seligenstadt
Tel.: 06182-21771
info@geschichtenreich-seligenstadt.de
www.geschichtenreich-seligenstadt.de

DER BUCHLADEN

Bahnhofstr. 18 
63500 Seligenstadt
Tel.: 06182-9485485
info@der-buchladen-seligenstadt.de
www.der-buchladen-seligenstadt.de

Tourist-Info

Marktplatz 1
63500 Seligenstadt
Tel.: 06182-87177
tourist-info@seligenstadt.de


DAS LÄDSCHE

Gingkoring 70
63533 Mainflingen
Tel.: 06182-9934862



BÜCHERSTUBE KLINGER

Schulstraße 6
63512 Hainburg
Tel.: 06182-5442
info@buecherstube.net
www.buecherstube.net

Beim Kauf von Eintrittskarten an der Abendkasse wird 1 € Aufschlag genommen. Ermäßigte Preise gelten für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte und Mitglieder.

Online-Ticket-Service

Alle Veranstaltungen können Sie jederzeit auch online buchen.